Wie gut hören Sie? - 10 Fragen zum guten Hören und Verstehen

Wenn man zwar alles hört, alles aber vieles nur teilweise versteht, vor allem dann, wenn es laut ist, können Hörminderungen der Grund sein.

Mit einigen Fragen lässt sich das eigene Hören einschätzen. Dafür hat die Fördergemeinschaft Gutes Hören einen Fragebogen zusammengestellt, der schnell beantwortet ist. Er ersetzt jedoch nicht den Hörtest bei einem Hörgeräteakustiker.

Die Testfragen beziehen sich auf alltägliche Situationen, in denen es auf Sprachverstehen und das Hören bestimmter Geräusche ankommt. So sind häufiges Nachfragen oder auch entsprechende Bemerkungen von Mitmenschen oft die ersten Anzeichen für Hörminderungen. Denn die Anderen bemerken es meist zuerst, wenn jemand nicht mehr alles versteht. Auch der Eindruck, dass Gesprächspartner nicht laut genug und undeutlich sprechen, verweist auf mögliche Einschränkungen des eigenen Gehörs.

Dringend zu empfehlen sind daher die regelmäßigen vorsorglichen Hörtests bei einem Hörgeräteakustiker - zu finden unter: www.fgh-info.de

Oben