Aufgepasst! – diese Symptome können auf Hörprobleme hinweisen

Verschiedene Symptome können Hinweise auf Hörminderungen sein. Die kritische Selbstüberprüfung ist daher sinnvoll, ersetzt aber nicht den Hörtest beim Hörakustiker.

Die wenigsten Menschen können selbst einschätzen, wie gut oder schlecht sie noch hören. Woran liegt das? Störgeräusche beeinflussen die Hörqualität. Vielfach ist aber das allmählich nachlassende Hörvermögen die Ursache. Häufig verschwimmen jedoch die Grenzen und nach längerer Zeit der Gewöhnung weiß man nicht mehr, wie sich gutes Hören anhört. 

Kommt es einem vor, als ob die Gesprächspartner zunehmend undeutlich sprechen und nuscheln, so dass man am Ende immer häufiger nachfragen muss? Das können erste Anzeichen für Hörminderungen sein. Hörexperten raten, im Zweifel immer einen vorsorglichen Hörtest bei einem Hörakustiker zu machen.

Rechtzeitig erkannte Hörprobleme können problemlos ausgeglichen werden und die Qualität der Kommunikation bleibt erhalten. Einen Hörakustiker finden Interessenten unter www.fgh-info.de

Oben