Bundesgesundheitsminister Gröhe ist Schirmherr der Woche des Hörens 2015

Die Woche des Hörens findet vom 14. bis 19. September 2015 statt.

Schirmherr der Woche des Hörens 2015 ist Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe.
Bildquelle: Bundesregierung / Steffen Kugler

Vom 14. bis 19. September findet wieder die Woche des Hörens der Fördergemeinschaft Gutes Hören (FGH) statt. Wie schon im Vorjahr hat Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe die Schirmherrschaft für die bundesweite Aktionswoche übernommen.

In seinem Grußwort verweist der Minister auf die enorme Bedeutung des Hörsinns im täglichen Leben und appelliert an die Menschen in jedem Alter, auf ihr Gehör zu achten: „Lassen Sie sich vom Hörgeräteakustiker vor Ort beraten, wie Sie erste Anzeichen eines Hörverlusts rechtzeitig erkennen und wie Sie ihm vorbeugen können. Damit ein gutes Hörvermögen auch weiterhin in allen Lebensbereichen ein verlässlicher Partner für Sie ist.“ 

An der Woche des Hörens beteiligen sich die rund 1.500 Partnerakustiker der Fördergemeinschaft Gutes Hören. Interessierte können sich bei ihrem FGH Partnerakustiker vor Ort zu allen Themen rund ums Hören informieren, einen kostenlosen Hörtest durchführen lassen und an verschiedenen Aktionen teilnehmen.

Weitere Informationen zur Woche des Hörens 2015 finden Sie in Kürze auf unserer Webseite!

Die FGH Hörtour macht in Aalen Station - Regio TV Schwaben berichtet

Regio TV Schwaben berichtet über die Hörmobil-Aktion der Fördergemeinschaft Gutes Hören am 21.08.2015 in Aalen.
Bildquelle: Regio TV Schwaben

Am 21. August hat das Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören im Osten Baden-Württembergs, in Aalen, Station gemacht. Wie immer gab es Informationen rund ums gute Hören und kostenlose Hörtests für alle Interessierten.

Begleitet wurde der Hörtour-Stopp durch ein Journalistenteam des regionalen Nachrichtensenders Regio TV Schwaben.

Das Ergebnis des Drehtags am Hörmobil in Aalen ist auf der Webseite von Regio TV Schwaben zu sehen.

Die große FGH Hörtour 2015 - von April bis Oktober sind die Hörmobile wieder in ganz Deutschland unterwegs!

Die große FGH Hörtour 2015 bietet kostenlose Hörtests.

Die große FGH Hörtour ist auch in diesem Jahr in ganz Deutschland unterwegs. Von April bis Oktober machen die drei vollausgestatteten Hörmobile der Fördergemeinschaft Gutes Hören (FGH) wieder deutschlandweit Station auf öffentlichen Plätzen.

Im Gepäck haben die mobilen Hörbotschafter Informationen rund um das gute Hören. An vorderster Stelle stehen dabei die kostenlosen Hörtests, die von den Hör-Experten der örtlichen FGH Partnerakustiker in den schallgedämpften Kabinen der Hörmobile durchgeführt werden. Außerdem gibt es qualifizierte Beratungen zum Hörsinn, Vorsorgemaßnahmen und dem Hören mit modernen Hörgeräten.

Wann eins der drei Hörmobile in Ihrer Nähe Halt macht, lesen Sie hier>>

Hörmobil 1 +++ aktuell

Hanau, 25.08. - Die FGH Hörtour ist zu Gast bei FGH Partner Höratelier.

Hanau, 25.08. - Die FGH Hörtour ist zu Gast bei FGH Partner Höratelier. Bilder>

Hörmobil 2 +++ aktuell

Witten, 29.08. - Die FGH Hörtour ist zu Gast bei FGH Partner Hörgeräte Steneberg.

Witten, 29.08. - Die FGH Hörtour ist zu Gast bei FGH Partner Hörgeräte Steneberg. Bilder>

Hörmobil 3 +++ aktuell

Heide, 31.08. - Die FGH Hörtour ist zu Gast bei FGH Partner Hörgeräte Kersten Nord.

Heide, 31.08. - Die FGH Hörtour ist zu Gast bei FGH Partner Hörgeräte Kersten Nord. Bilder>

EUHA-Kongress 2015

FGH und BVHI fördern den Messebesuch für Azubis und Meisteranwärter

Die Fördergemeinschaft Gutes Hören und der Bundesverband der Hörgeräte-Industrie laden auch in diesem Jahr wieder Auszubildende und Meisteranwärter der Hörakustik zum kostenlosen Besuch der Industrie-Ausstellung auf dem EUHA-Kongress 2015 in Nürnberg ein. weiterlesen>>

Wie gut hören Sie? – 10 Fragen zum guten Hören und Verstehen

Zum Download des Fragebogens auf das Bild klicken.

"Hörtest? Ich höre doch gut. Verstehen? Na ja, nicht immer...?" das kennen viele Menschen: Man hört alles, aber immer wieder gibt es Situationen, in denen man das Gesprochene nicht versteht. Das können Ansagen in der Bahnhofshalle sein, die Wegerklärung eines Passanten an einer vielbefahrenen Straße oder einzelne Wortbeiträge in einer angeregten Diskussionsrunde.

Mit einigen einfachen Fragen lässt sich die Tendenz des eigenen Hörvermögens überprüfen. Voraussetzung ist dabei, dass man sich selbst gegenüber bei der Beantwortung ehrlich bleibt. Dafür hat die Fördergemeinschaft Gutes Hören zehn Fragen zusammengestellt, die sich in kurzer Zeit beantworten lassen. Wer in bestimmten Situationen Verständigungsprobleme hat, sollte unbedingt einen vorsorglichen kostenlosen Hörtest bei einem Partnerakustiker der Fördergemeinschaft Gutes Hören machen, um auf der sicheren Seite zu sein. Mehr zum Thema>>

Gutes Hören ist pure Lebensqualität

Immer mehr Menschen lassen sich vom Hörakustiker beraten, nutzen moderne Hörsysteme und freuen sich über besseres Verstehen ihrer Mitmenschen und mehr Sicherheit im täglichen Leben.

Die guten Anpassmöglichkeiten durch die Hörexperten und die Leistungsfähigkeit der Hörsysteme sorgen für große Zufriedenheit bei den Kunden. Die Geräte sind  ganztägig im Einsatz, da sie gutes Hören in den unterschiedlichsten Situationen garantieren.

Und sie werden mit wachsendem Selbstverständnis und Überzeugung getragen. Der technologische Fortschritt wirkt sich ebenfalls positiv aus: Je neuer die Hörsysteme, umso größer die Zufriedenheit.   weiterlesen>>

Partnerakustiker suchen

PLZ oder Ort
Umkreis (km)

News

Gutes Hören für alle – Hörtests und Wissenswertes bei der Woche des Hörens vom 14. bis 19. September 2015

Mit der „Woche des Hörens“ richten die Fördergemeinschaft Gutes Hören und ihre Partnerakustiker den Fokus auf die große Bedeutung des Hörsinns und werben mit kostenlosen Hörtests für mehr Hörbewusstsein. weiterlesen >>

Die Experten für Gutes Hören – den Rundum-Service gibt es nur beim Hörgeräteakustiker

Gespräche ohne Nachfragen, langvermisste Naturgeräusche, wiederentdeckter Musikgenuss, Sicherheit im Verkehr... das sind nur einige der Vorteile, die zufriedene Nutzer an ihren Hörgeräten schätzen. weiterlesen >>

Trainierte Ohren hören besser – von Berufsmusikern lernen

Menschen, die ihr Gehör aktiv benutzen und gleichzeitig sorgsam damit umgehen, hören genauer und differenzierter als der Durchschnitt. Das zeigen Erfahrungen von Berufsmusikern.weiterlesen >>

News 1 bis 3 von 168
<< Erste < zurück 1-3 4-6 7-9 10-12 13-15 16-18 19-21 vor > Letzte >>

Kontakt

Fragen zum Hören? - Schreiben Sie uns.

Zum Kontaktformular

FGH bei Facebook
FGH bei Flickr
FGH bei Google+
FGH bei Facebook