So reimt sich Tor auf Ohr - mehr Spaß bei der Fußball-EM durch gutes Hören

Mehr Spaß bei der Fußball-EM durch gutes Hören
Wer gut hört, ist bei Gesprächen rund um die Fußball-EM voll dabei. © panthermedia.net/Werner Heiber

Der Anpfiff zur diesjährigen Fußball-Europameisterschaft ertönt am 10. Juni in Paris. Die Vorfreude steigt von Tag zu Tag, mit Spannung werden viele hochkarätige Spiele erwartet und das gilt bei diesem sportlichen Großereignis nicht nur für eingefleischte Fußball-Fans. Dabei ist gutes Hören und Verstehen enorm wichtig, um die Spiele live im Stadion, am Fernseher oder beim Public Viewing genau zu verfolgen. Auch leidenschaftliche Diskussionen im Fan- und Freundeskreis in der Halbzeitpause und nach dem Schlusspfiff machen gleich doppelt so viel Spaß, wenn man alles auch problemlos versteht. Die Fußball-EM ist daher eine gute Gelegenheit, seinen Ohren etwas Aufmerksamkeit zu schenken. Bei Fragen des Lärmschutzes, der Prävention oder für einen vorsorglichen Hörtest empfehlen wir einen unverbindlichen Besuch bei einem unserer bundesweit rund 1.500 Partnerakustiker.


Bundesweite Hörtour der Fördergemeinschaft Gutes Hören am 20. April gestartet

Hörtest am Hörmobil
Während der Hörtour bietet die FGH wieder kostenlose Hörtests in zahlreichen deutschen Städten an.

Endlich ist es wieder so weit: Die große Hörtour der Fördergemeinschaft Gutes Hören startete am 20. April in die nächste Runde. Die vier voll ausgestatteten Hörmobile machen nun wieder Station an öffentlichen Plätzen in vielen deutschen Städten. Angeboten werden kostenlose Hörtests, die in Kooperation mit den örtlichen FGH Hörakustikpartnern in den schallgedämpften Messräumen der Hörmobile durchgeführt werden, sowie kompetente Beratung und Informationen rund um das Thema Hören und Hörgeräte. Die ersten Termine und Orte der Hörtour 2016 stehen bereits fest.
Lesen Sie hier, wann ein Hörmobil in Ihrer Nähe Halt macht:


Stress im Beruf durch schlechtes Verstehen?

Gutes Hören im Beruf
Gutes Hören und Verstehen ist im Job unerlässlich.

Telefone klingeln, Kollegen reden durcheinander, Drucker und Kopierer surren und klappern – die Geräuschkulissen an Büroarbeitsplätzen sind vielfältig und allgegenwärtig. Dieser "leise Lärm" fällt zwar weniger auf, stört aber dennoch die Verständigung, die Konzentration und beeinträchtigt mitunter sogar Arbeitsergebnisse und die Karriere. Viele Betroffene sind am Ende eines solchen Arbeitstag voller Höranstrengungen erschöpft, abgespannt und gestresst. Dies kann ein Anzeichen für beginnende Hörminderungen sein. Empfehlenswert sind daher regelmäßige Überprüfungen des Gehörs als Vorsorge.


Gut hören und den Frühling genießen

Gutes Hören im Frühling
Wer gut hört, kann im Frühling Aktivitäten an der frischen Luft unbeschwert genießen.

Die Sonne zeigt sich wieder häufiger, die ersten Blumen sprießen, der Frühling kommt. Für viele Menschen heißt es dann: ab nach draußen! Beliebt sind Outdoor-Aktivitäten wie Radtouren, Picknicks, Wanderungen oder Spaziergänge in der Natur. Wenn Jung und Alt wieder einen großen Teil ihrer Zeit draußen verbringen, wird auch das Gehör eines jeden Menschen gefordert. Denn gutes Hören sorgt für Sicherheit und Orientierung besonders in fremder Umgebung und ist die Voraussetzung für einwandfreie Kommunikation und umfassenden Hörgenuss. Gerade zum Frühlingsauftakt lohnt sich ein Hörtest beim Hörakustiker zur Überprüfung des Hörvermögens daher ganz besonders.


Gutes Hören ist Lebensqualität pur – in allen Situationen

Bild

Immer mehr Menschen lassen sich vom Hörakustiker beraten, nutzen moderne Hörsysteme und freuen sich über besseres Verstehen ihrer Mitmenschen und mehr Sicherheit im täglichen …

Hörtest beim Akustiker gegen beginnende Hörprobleme

Bild

Anfangs werden Hörprobleme meistens kaum bemerkt. Wenn aber für die Betroffenen die Verständigung immer anstrengender wird, sollte gehandelt werden...


Live dabei: Woche des Hörens bei TV Berlin

FGH_TVBerlin_Screenshot.png

Gutes Hören steht auch in der Hauptstadt hoch im Kurs. Zahlreiche Medien berichteten über die Woche des Hörens und die viel beachtete Hörtestaktion auf dem Alexanderplatz. Hier geht es zum Filmbeitrag von TV Berlin, der mehrmals im Programm des Senders ausgestrahlt wurde


Wie gut hören Sie? – 10 Fragen zum guten Hören und Verstehen

Hintergrundbild

„Hörtest? Ich höre doch gut. Verstehen? Na ja, nicht immer...?“ das kennen viele Menschen: Man hört alles, aber immer wieder gibt es Situationen, in denen man das Gesprochene nicht versteht.

Hier Hörtest machen!

Oben