Hörakustiker suchen

Pressetexte zum Thema hören

20. bis 25. September – Woche des Hörens 2021: Mit dem Hörtest in die Welt des guten Hörens!

Die Woche des Hörens ist eine gute Gelegenheit, dem eigenen Gehör etwas Gutes zu tun und das Hörvermögen überprüfen zu lassen. Die FGH-Partnerakustiker bieten kostenlose Hörtests und Beratungen zur Woche des Hörens und darüber hinaus an. Wer im Aktionsraum einen Hörtest macht, erfährt nicht nur seinen aktuellen Hörstatus, sondern bekommt zusätzlich ein Überraschungspaket von der Fördergemeinschaft Gutes Hören geschenkt. weiterlesen »

Gutes Hören ist Einstellungssache – Hörakustiker sind die Experten für individuelle Hörverbesserungen

Ob Hörtest, Hörberatung oder Anpassung von Hörsystemen – Hörakustiker haben für jeden Bedarf die maßgeschneiderte Antwort und Lösung. Mit ihrer Fachkompetenz finden die Experten schnell heraus, wie gut die persönliche Hörleistung ist und ob man etwas verbessern kann. Weil das Gehör mit der Zeit durch natürlichen Verschleiß schleichend nachlässt, merken es die meisten Menschen anfangs nicht. weiterlesen »

Alles, was einen unvergesslichen Sommer ausmacht: Urlaub, Sonne, gutes Hören!

Die Ohren sind draußen, in ungewohnter Umgebung und auf Reisen besonders gefordert: Bei der Orientierung auf Flughäfen und Bahnhöfen, beim Café- und Restaurantbesuch oder bei Veranstaltungen ist die gesamte Aufmerksamkeit gefordert, um voll und ganz dabei zu sein. Umso mehr beeinträchtigen schon leichte Hörminderungen die Kommunikation. Ein Hörtest zeigt Verbesserungspotenzial beim guten Hören. weiterlesen »

Tag gegen Lärm 2021: Expertenrat vom Hörakustiker für Lärm- und Hörprävention

Der "Tag gegen Lärm" rückt auch in diesem Jahr die akustischen Belastungen und Gefahren in den Fokus. Die aktuellen Veränderungen im täglichen Leben wirken sich auch auf das Hören aus. Trotzdem bleibt es dabei: Das Risiko für Hör- und Gesundheitsschäden steigt, je lauter die Lärmbelastung ausfällt und je länger sie andauert. Wie es um die eigene Hörleistung steht, zeigt der Hörtest bei einem FGH-Hörakustiker. weiterlesen »

Alle mal herhören! – die Fördergemeinschaft Gutes Hören zum Welttag des Hörens

Mit dem Thementag soll das Bewusstsein der Menschen für ihren Hörsinn geschärft werden. Der Bedarf ist da: Denn zwei Drittel derjenigen, denen ihre Hörprobleme bewusst sind, leben damit, anstatt sie aktiv zu lösen. Dazu kommt eine nicht erhobene Zahl von Menschen, denen ihre nachlassende Hörleistung nicht bewusst ist oder die sie verdrängen. Die Eintrittskarte in die Welt des guten Hörens sind Beratung und Hörtest bei einem Hörakustiker. weiterlesen »

Valentinstag 2021: 
Liebe ist (auch) … gemeinsam besser hören

Gutes Hören geht alle an. Neben dem Bewusstsein für den eigenen Hörsinn sind auch Partner, Freunde und Angehörige gefragt, denen es manchmal eher auffällt, wenn jemand nicht gut hört. Aber häufig versuchen sie, durch lautes Sprechen die Defizite auszugleichen. Das ist gut gemeint, hilft aber nicht weiter, sondern erhöht den Stress für alle. Ein offenes Wort, Verständnis und ein Hörtest helfen, viele Probleme zu lösen, die nur durch schlechtes Hören entstehen. weiterlesen »

Wenn es in der Schule nicht gut läuft, können auch Hörprobleme die Ursache sein – ein Hörtest für Schulkinder und Jugendliche beim Hörakustiker gibt Aufschluss

Auch in Zeiten von Homeschooling, Fernunterricht und Diskussionen um Schulschließung oder Präsenzunterricht sind die Zusammenhänge von schulischen Leistungen und gutem Hören ein eminent wichtiges Thema. Forscher gehen davon aus, dass betroffene Kinder auch bei geringen Hörminderungen von zusätzlicher Unterstützung profitieren würden und empfehlen, Schüler mit Lernschwierigkeiten unklarer Ursache auch bezüglich ihres Gehörs zu untersuchen. weiterlesen »

Ohren auf beim Spielzeugkauf – manche Produkte sind für Kinder gefährlich laut!

Wenn es um Lärmprävention bei Kindern geht, stehen Eltern und nahestehende Erwachsene in der Verantwortung. Sie sollten die Ohren der Kleinen nicht unbedarft belasten und ein Bewusstsein für die Gefahren von Lärm vermitteln. Bei der Auswahl geeigneter Spielzeuge sollte deshalb genau darauf geachtet werden, welche Lautstärken sie erzeugen. In direkter Ohrnähe können auch harmlos anmutende Spielsachen erhebliche Lautstärken entwickeln. weiterlesen »

Aufgepasst! – diese Symptome können auf Hörprobleme hinweisen

Die Selbstüberprüfung beim Hören und Verstehen ist ein wichtiger Schritt zur eigenen Hörgesundheit. Vor allem dann, wenn es lebhaft und geräuschvoll zugeht. Wie ist es dann mit dem Sprachverstehen? Gibt es Probleme, wenn sich alle anderen noch unbeschwert unterhalten? Oder scheint es, als ob die Gesprächspartner undeutlich sprechen und nuscheln, so dass man am Ende immer häufiger nachfragen muss? weiterlesen »

Woche des Hörens 2020 vom 21. bis 26. September: Aktives Hören hält das Gehirn fit.

Wer bis ins Alter geistig fit bleiben möchte, sollte darauf achten, dass die Ohren täglich beansprucht werden und viele unterschiedliche Reize verarbeiten. Das sorgt für den Erhalt der Nervenbahnen im menschlichen Gehirns. Je vielfältiger die akustischen Signale sind, desto leistungsfähiger bleiben die Vernetzungen im Gehirn. Der erste Schritt zur Hörfitness ist ein professioneller Hörtest bei einem Hörakustiker. weiterlesen »

Oben