Woche des Hörens 2015 – Gemeinsam besser hören!

Im Fokus der bundesweiten Aktionswoche zur Hörgesundheit stehen der Hörsinn und das menschliche Zusammenleben.

Unter dem Motto „Liebe ist... ein Hörtest beim Hörakustiker“ werden Betroffene und Mitmenschen im sozialen Umfeld angesprochen. Denn beim Hören geht es um Kommunikation und ein aktives Leben in der Gemeinschaft.

Neben dem persönlichen Hörbewusstsein ist daher auch die Verantwortung der Mitmenschen gefragt, denen es unter Umständen eher auffällt, wenn jemand nicht mehr gut hört. Denn im privaten und beruflichen Alltag wirken sich Hörminderungen nachteilig aus. Früher oder später führen sie bei den Betroffenen zu erhöhter Anspannung und gesundheitsgefährdendem Stress.

Dagegen hilft ein Hörtest und bei Bedarf die professionelle Anpassung von Hörsystemen durch einen Hörgeräteakustiker. Die Woche des Hörens ist eine gute Gelegenheit, sich ein paar Minuten Zeit für das eigene Gehör zu nehmen und einen Hörtest zu machen – allein, zu zweit oder in der Gruppe. Die FGH Partner sind zu finden im unter: www.fgh-info.de

Oben