Wenn es in der Schule nicht gut läuft, können auch Hörprobleme die Ursache sein ...

Auch in Zeiten von Homeschooling und Diskussionen um Schulschließung oder Präsenzunterricht sind die Zusammenhänge von schulischen Leistungen und gutem Hören ein eminent wichtiges Thema.

Forscher gehen davon aus, dass betroffene Kinder auch bei geringen Hörminderungen von zusätzlicher Unterstützung profitieren würden und empfehlen, Schüler mit Lernschwierigkeiten unklarer Ursache auch bezüglich ihres Gehörs zu untersuchen.

Denn Kinder hören noch nicht wie Erwachsene, da sie in ihrer Entwicklung das Erkennen und Zuordnen von Geräuschen erst noch lernen müssen. Hörakustiker wenden deshalb spezielle Testverfahren (Hören im Störschall, Sprachtests) an. Wird eine Hörminderung festgestellt, lässt sich diese durch die Anpassung auch kindgerechter Hörsysteme ausgleichen. Infos: fgh-info.de

Oben