Warum aktives Hören so wichtig ist – Hörgeräteakustiker beraten und helfen

Unsere Ohren sind rund um die Uhr auf Empfang, selbst im Schlaf. Das Gehör sorgt für sichere Orientierung, für den Austausch von Informationen und für Lebensqualität.

Damit das alles reibungslos funktioniert, wollen die Ohren gefordert werden: Hinhören, konzentriert zuhören, an Gesprächen teilnehmen und vieles mehr. Die vielfältigen Anforderungen unterstützen den Erhalt der Vernetzungen im Hörzentrum des Gehirns.

Je mehr akustische Signale ankommen, desto leistungsfähiger bleiben die Strukturen. Wenn dagegen nur wenige Signale ankommen, verkümmern die komplexen Fähigkeiten des Gehörs. Das ist der Fall, wenn durch Hörminderungen im Innenohr einzelne Tonhöhen nicht mehr gehört werden.

Die Folge: Betroffene verstehen immer weniger und passen unbewusst passen ihr Verhalten ihren Hörproblemen an. Damit sich die Spirale zur Schwerhörigkeit nicht fortsetzt, empfehlen Experten einen Hörtest beim Hörgeräteakustiker: www.fgh-info.de

Oben