Vier Tipps für den Besuch beim Hörgeräteakustiker

Bei Hörproblemen hilft ein Termin beim Hörakustiker, die Lebensqualität zurückzubringen. Der Weg dahin ist einfacher als mancher denkt.

Die FGH Hörexperten nennen 4 Aspekte, die beim Weg zum guten Hören hilfreich sind. Die eigenen Erwartungen (1) sind individuell geprägt. Zusammen mit dem Hörakustiker gilt es nun herauszufinden, in welchen Situationen es besonders auf die Kommunikation ankommt. Bei der Anpassung werden zunächst ungewohnte Höreindrücke erlebt und wieder entdeckt. Dabei kommt es auf die eigene Motivation (2) an, diesen Weg unter der Anleitung des Fachmannes mit Motivation und Engagement zu gehen. Hilfreich ist bei der Rückkehr zur gewohnten Lebensqualität auch die persönliche Neugier (3), auf die Technik, den Umgang damit und die Chancen, die darin liegen, wieder an Gesprächen und Gesellschaft teilnehmen zu können

Der richtige Ansprechpartner (4) ist der Hörakustiker. Die rund 1500 Partnerbetriebe der Fördergemeinschaft Gutes Hören sind zu erkennen am Ohrbogen mit dem Punkt und zu finden unter: www.fgh-info.de

Oben