Stress im Beruf durch Hörprobleme – Experten raten zu Hörtests einmal im Jahr

Der Berufsalltag kann schnell zur Belastung für die Ohren werden. Schon leichte Hörprobleme schränken das Verstehen erheblich ein.

Missverständnisse und Fehler häufen sich, die Arbeitszufriedenheit und die Einschätzung durch Vorgesetzte verschlechtern sich. Stress, Konzentrationsmängel und Übermüdung sind die Folgen. Noch schwieriger wird das Verstehen bei der Teamarbeit, in Großraumbüros, Werkstätten, bei Meetings oder Telefonaten.

Viele Erwerbstätige kennen solche Situationen. Am Ende des Tages sind sie abgespannt, gestresst und fühlen sich erschöpft. Dabei ist ihnen vielfach gar nicht bewusst, dass sie möglicherweise unter beginnenden Hörminderungen leiden.

Abhilfe schafft ein Hörtest bei einem FGH Hörgeräteakustiker. Mit Blick auf die berufsspezfische Anforderungen bieten die Fachleute bei Bedarf Beratung über Vorsorge, Gehörschutz und die individuelle Anpassung geeigneter Hörgeräte.

Oben