Rund um die Uhr im Einsatz – wie der Hörsinn den Alltag bestimmt

Das Gehör sichert die Kommunikation und die Teilnahme am täglichen Leben, es fördert das Wohlbefinden und die geistige Fitness.

Aber so leistungsfähig der Hörsinn auch ist, wichtige Funktionen wie selektives und räumliches Hören verschleißen mit der Zeit. Die Hörexperten der Fördergemeinschaft Gutes Hören raten daher zu regelmäßigen Hörtests einmal im Jahr, auch dann, wenn man glaubt noch gut zu hören.

Denn Einschränkungen des Hörvermögens haben je nach Ausprägung weitreichende Auswirkungen auf die tägliche Kommunikation in der Familie, unter Freunden oder im Job. Darüber hinaus sichert gutes Hören Selbstsicherheit und Selbstbewusstsein. Denn wer gut hört, muss nicht befürchten, etwas nicht oder falsch zu verstehen und ständig nachfragen zu müssen.

Die professionelle Überprüfung des Hörvermögens bieten die FGH Partnerakustiker grundsätzlich kostenfrei an. Die bundesweit rund 1.500 FGH Meisterbetriebe sind zu erkennen am Ohrbogen mit dem Punkt und zu finden im Internet unter www.fgh-info.de

Oben