Immer auf Empfang – wie die Ohren uns im täglichen Leben begleiten

Gutes Hören berührt alle Lebensbereiche und ist ein wesentlicher Faktor für Selbstsicherheit, Selbstbewusstsein und Lebensqualität.

Denn wer gut hört, muss nicht befürchten, etwas falsch zu verstehen und ständig nachzufragen. Umso wichtiger ist es, sich der Bedeutung des Gehörs bewusst zu sein und verantwortungsvoll damit umzugehen. Neben Lärmschutz zählen dazu regelmäßige Hörtests bei einem Hörakustiker.

Denn nur so ist es möglich, beginnende Hörschwächen zu erkennen und zum richtigen Zeitpunkt etwas dagegen zu unternehmen. Die Fördergemeinschaft Gutes Hören setzt dabei auf systematische Hörprävention. Dazu zählen die Aufklärung über die Wichtigkeit des Hörens und die Gefahren des Hörverlusts sowie regelmäßige Hörtests mindestens einmal im Jahr, auch dann, wenn man glaubt noch gut zu hören. Die professionelle Überprüfung des Gehört bieten die FGH Partnerakustiker grundsätzlich kostenfrei an.

Oben