Hörtests am laufenden Band – im April beginnt die große FGH Hörtour

Die Hörmobile der Fördergemeinschaft Gutes Hören (FGH) gehen ab 20. April mit Informationen und kostenlosen Hörtests auf große Deutschlandtour.

Für die einen ist es der „Hörtest im Vorbeigehen“ für die anderen der „regelmäßige Ohrencheck zur Vorsorge“ – wenn die mobilen Hörbotschafter in Zusammenarbeit mit den örtlichen FGH Partnerakustikern in Fußgängerzonen und auf belebten Plätzen zu Gast sind.

Da Hörminderungen sich in der Regel schleichend einstellen, werden sie von den Betroffenen anfangs kaum bemerkt. Man glaubt, noch alles zu hören, aber vor allem das Verstehen in lauter Umgebung verschlechtert sich immer mehr. Dagegen empfehlen Hörexperten regelmäßige Hörtests ab etwa 40 Jahren, um den persönlichen Hörstatus rechtzeitig professionell ermitteln zu lassen.

Termine und Orte der FGH Hörtour im Internet unter: www.fgh-info.de

Oben