Ferienzeit: Wer gut hört, erholt sich besser!

Ob Urlaubsreise oder Wochenendtrip, in den Sommermonaten haben Ausflüge und Unternehmungen mit Freunden, Bekannten und Familie Hochkonjunktur.

Bei allen diesen Aktivitäten ist es wichtig, gut zu hören und zu verstehen, denn immer wieder herrschen ungewohnte akustische Bedingungen, die das Gehör herausfordern. Meistens sind Hördefizite, die das Sprachverstehen stören. Sie behindern nicht nur die direkte Kommunikation, sie beeinträchtigen die gesamte Qualität des Zusammenlebens und des Wohlbefindens und damit auch der Erholung.

Die Hörexperten der Fördergemeinschaft Gutes Hören empfehlen daher regelmäßige Hörtests als Vorsorgemaßnahme. Denn wer den eigenen Hörstatus kennt, läuft nicht Gefahr, eventuelle Hördefizite zu verschleppen. Die FGH Partnerakustiker sind zu erkennen am Ohrbogen mit dem Punkt und zu finden im Internet unter www.fgh-info.de

Oben