12. bis 17. September: Woche des Hörens 2016 – Gemeinsam besser hören!

Unter dem Motto „Liebe ist... geht es während der Aktionswoche um die Wichtigkeit des Hörens, die Fachkompetenz der Hörakustiker und gesundheitliche Hörvorsorge.

Angesprochen sind nicht nur Betroffene, sondern auch die Mitmenschen im sozialen Umfeld. Denn beim Hören geht es vor allem um Kommunikation und ein aktives und erfülltes Leben in Gemeinsamkeit und Gesellschaft. Daher ist auch die Verantwortung von Freunden und Angehörigen gefragt, denen es oft eher auffällt, wenn jemand nicht mehr gut hört.

Früher oder später führen Hördefizite zu erhöhter Anspannung und Stress, der sowohl das Wohlbefinden wie auch die Gesundheit gefährdet. Wer dagegen durch regelmäßige Hörtests den Status seines Hörvermögens kennt, kann rechtzeitig etwas unternehmen. Dafür hält die Hörakustik heute ein breites Spektrum wirksamer und komfortabler Lösungen bereit, die von den Hörakustikern für jeden persönlichen Bedarf angepasst werden können. Infos: www.fgh-info.de

Oben