Hören heute: Hightech technologische Höchstleistungen

FGH-Pressebild29.jpg
Hörgeräte vom Hörakustiker sichern die Teilnahme am Leben, auch wenn durcheinander geredet wird.

Einwandfreies Hören mit brillantem Klang und ohne störende Nebengeräusche – das ist der Leistungsstandard heutiger Hörgeräte, die vom Hörakustiker angepasst werden. Im Mittelpunkt der technologischen Entwicklungen stehen das aktive Management der jeweiligen Schallkulisse und die Hörgewohnheiten der Nutzer.

Dank der ausgefeilten Digitaltechnik mit immer schnelleren Chips filtern die Hörsysteme störenden Lärm nahezu lückenlos. Stimmengewirr im Café, Straßen- oder Baulärm, selbst impulsartige Geräusche wie Autohupen oder Feuerwerkskörper - alles das wird von den Hörgeräten erkannt und ausgeblendet. Demgegenüber werden auch nützliche akustische Signale wie die Stimme des Gesprächspartners oder die Klänge eines Orchesters erkannt und hervorgehoben. Damit hören die Träger von Hörsystemen nur das, was sie hören wollen.

Für die Anpassung sind die Partnerakustiker der Fördergemeinschaft Gutes Hören die Experten: Fachgerecht konfigurieren sie die Geräte für den bestmöglichen Hörerfolg. Das Leistungspotenzial moderner Hörgeräte kann besonders dann voll ausgeschöpft werden, wenn die Hörminderungen rechtzeitig ausgeglichen werden. Längere Gewöhnungszeiten entfallen dadurch. Deshalb ist es wichtig, schon bei geringen Anzeichen einen FGH Partnerakustiker aufzusuchen.


Artikel, die Sie auch interessieren könnten:


Machen Sie einen Hörtest beim FGH Partner

Hintergrundbild

„Hörtest? Ich höre doch gut. Verstehen? Na ja, nicht immer...?“ das kennen viele Menschen: Man hört alles, aber immer wieder gibt es Situationen, in denen man das Gesprochene nicht versteht.

Hörtest machen!
Oben