Hören - der Sinn für die Welt

Unendliche Hörwelten - Die Welt ist voller ungezählter Klänge und Geräusche, wir hören die menschliche Sprache mit allen ihren Zwischentönen und genießen die Ton- und Klangvielfalt der Musik. Und auch die Stille ist hörbar. Denn die Ohren sind immer auf

Es gibt schöne Klänge und bedrohliche Geräusche, leise und laute. Das Vogelzwitschern erinnert an den Frühling, das Brüllen eines Raubtieres klingt bedrohlich. Die menschliche Stimme kann sich sympathisch und vertrauenerweckend anhören, sie kann aber auch zornig und angriffslustig erhoben werden. An der Musik schließlich können sich die Geister scheiden, so vielseitig sind ihre Erscheinungsformen. Der Kosmos des Hörbaren ist unendlich-

Das Ohr zur Welt

So komplex wie die Klangwelt ist auch das Gehör. Alle Schallwellen, die auf Ohren treffen durchlaufen einige Stationen, die sie hör- und erfahrbar machen. Die Reise geht durch den Gehörgang, über das Trommelfell, die Gehörknöchelchen, das Innenohr bis hin zu den Hörzentren im Gehirn, wo das Gehörte entschlüsselt und verstanden wird: Hören, verstehen, die Welt begreifen.

Der Wert des Hörens

Hören ist lebenswichtig: es sichert das Überleben, indem es ohne Zeitverzug vor Gefahren warnt. Und es steht für Lebensqualität, indem es Kommunikation, Verständigung, Orientierung und Hörgenuss ermöglicht. Die hohe Lebenserwartung der modernen Menschen lässt uns dabei eine wichtige Erfahrung machen: Der Körper und damit auch Qualität der Sinne verändern sich im Laufe des Lebens.

So unterliegt das Gehör natürlichen Verschleißerscheinungen an den Haarsinneszellen. Die Folge: Bestimmte Töne werden zunehmend schlechter oder gar nicht mehr gehört. Im Gehirn können diese unvollständigen Signale dann falsch oder gar nicht mehr verstanden werden. Die Kommunikation wird schwieriger, die Welt stiller und die gewohnte Lebensqualität geht verloren.

Einfach den Hörsinn erhalten

Über das Verständnis des Hörens gelangt die moderne Hörakustik zu eleganten und intelligenten Strategien, mit denen die verschiedensten Hörminderungen ausgeglichen werden können. Darüber bleibt den Menschen einer ihrer wichtigsten Sinne erhalten. 

Partnerakustiker suchen

PLZ oder Ort
Umkreis (km)

News

Wie gut hören Sie? - 10 Fragen zum guten Hören und Verstehen

Viele Menschen kennen das: Man hört alles, aber es kommt immer wieder vor, dass man doch nicht alles versteht, weil es zu laut ist oder weil durcheinander geredet wird. Das können Hinweise auf beginnende Hörminderungen sein....weiterlesen >>

Erholung für die Ohren - Lärm im Beruf durch Ruhe in der Freizeit ausgleichen

Zahlreiche Berufe sind geprägt von Lautstärke und Lärm im Arbeitsalltag. In der Industrie, im Handwerk oder in der Freizeitbranche kann es so laut zu gehen, dass es für die Ohren schädlich wird. Der gesetzlich vorgeschriebene...weiterlesen >>

High Tech Handwerk für gutes Hören - immer mehr Menschen nutzen die qualifizierten Dienstleistungen der Hörgeräteakustiker

Heute leben in Deutschland ca. 26 Mio. Menschen, die älter als 59 Jahre sind. Vor 10 Jahren waren es noch 19 Mio. Parallel dazu wächst der Bedarf an qualifizierten Gesundheitsleistungen wie der Hörgeräteakustik. Denn mit...weiterlesen >>

Kontakt

Fragen zum Hören? - Schreiben Sie uns.

Zum Kontaktformular

FGH bei Facebook
FGH bei Flickr
FGH bei Google+
FGH bei Facebook